Martin Louis Schmidt (AfD) zum Tag der Heimat in Germersheim: BdV muss institutionell gefördert werden

Am Sonntag, dem 16. September 2018 veranstaltet der Landesverband Rheinland-Pfalz des Bundes der Vertriebenen (BdV) in Germersheim den Tag der Heimat. Festredner ist Alexander Schweitzer, Vorsitzender der SPD-Landtagsfraktion.

Dazu Martin Louis Schmidt, fachpolitischer Sprecher für Aussiedler, Vertriebene und deutsche Minderheiten der AfD-Fraktion im Landtag Rheinland-Pfalz, der ebenfalls am Tag der Heimat teilnehmen wird: „Unsere Fraktion hat die Themenfelder Aussiedler, deutsche Minderheiten und Heimatvertriebene immer wieder in den Kulturausschuss des Landtags eingebracht. Wir werden deshalb sehr gespannt verfolgen, ob der SPD-Fraktionsvorsitzende nun unsere Forderung aufgreift, den Bund der Vertriebenen institutionell zu fördern.

Schmidt weiter: „Wir haben bereits zum Haushaltsplan für die Haushaltsjahre 2017/18 in einem Antrag gefordert, den Bund der Vertriebenen in Rheinland-Pfalz mit jährlich jeweils 25.000 Euro zu unterstützen. In den demnächst beginnenden Haushaltsberatungen zum Doppelhaushalt 2019/20 werden wir erneut eine institutionelle Förderung in mindestens derselben Höhe beantragen.

Martin Louis Schmidt, MdL ist fachpolitischer Sprecher der AfD-Fraktion im rheinland-pfälzischen Landtag für die Themengebiete Kultur und Geschichte sowie Tourismus und Regionalpartnerschaften