Joachim Paul (AfD) zum Anstieg des Krankenstandes: Lehrern muss der Rücken gestärkt werden!

Die Kleine Anfrage des AfD-Landtagsabgeordneten Joachim Paul (Drucksachen 17/8171 und 17/8335) förderten zutage, dass der Krankenstand von Lehrkräften an öffentlichen Schulen in erheblichem Maße angestiegen ist. An den Realschulen plus beträgt der Anstieg 25 Prozent, an den Berufsbildenden Schulen (BBS) gar 36 Prozent (Vergleichszeitraum 2008/2017). Keine einzige Schulart erreichte 2017 auch nur annähernd den Durchschnittswert aller Schularten der Jahre 2001 bis 2006.

Dazu Joachim Paul, bildungspolitischer Sprecher und stellvertretender Vorsitzender der AfD-Fraktion im Landtag Rheinland-Pfalz: „Diese Entwicklung erfüllt mich als ehemaligen Berufsschullehrer mit großer Sorge. Wir werden diesem Phänomen auf den Grund gehen und dazu einen Berichtsantrag in den Bildungsausschuss einbringen.

Joachim Paul ergänzt: „Es muss geprüft werden, ob die zahlreichen Hilfsangebote für Lehrer noch zielgerichtet sind oder entsprechend im aktuell vorherrschenden Schulalltag mit immer heterogeneren Klassen angepasst werden müssen. In jedem Falle müssen wir die Zahlen sehr ernst nehmen und überlegen, wie wir den Lehrern den Rücken stärken können.

Joachim Paul, MdL, ist stellvertretender Fraktionsvorsitzender sowie bildungspolitischer Sprecher der AfD-Fraktion im Landtag Rheinland-Pfalz.

Related Post