Dr. Jan Bollinger (AfD) verurteilt Hackerangriff auf Landtagsabgeordnete

Der Parlamentarischer Geschäftsführer der AfD-Fraktion im Landtag von Rheinland-Pfalz, Dr. Jan Bollinger, nimmt Stellung zum bundesweiten Hackerangriff, von dem neben Abgeordneten des Bundestags auch Abgeordnete des Landtags von Rheinland-Pfalz betroffen waren:Wir prüfen gerade, ob auch Abgeordnete unserer Fraktion betroffen sind. Unabhängig davon verurteilen wir diesen illegalen Angriff auf den Datenschutz und die Privatsphäre aufs Schärfste.

Dr. Jan Bollinger erläutert: „Unsere Partei war schon in der Vergangenheit mehrfach von entsprechenden Angriffen betroffen. So wurden nach dem Stuttgarter AfD-Bundesparteitag 2016 die Daten aller teilnehmenden Mitglieder von linksorientierten Hackern illegal entwendet und veröffentlicht. Alle rechtsstaatlichen und demokratischen Parteien sollten in der grundsätzlichen Ablehnung derartiger Übergriffe zusammenstehen.

Dr. Jan Bollinger ist Parlamentarischer Geschäftsführer der AfD-Fraktion im Landtag Rheinland-Pfalz