Dr. Jan Bollinger (AfD): Buga 2029 und Mittelrheinbrücke gehören zusammen

Der Neuwieder AfD-Abgeordnete und verkehrspolitische Sprecher Dr. Jan Bollinger zeigt sich erfreut:Wenn der Zweckverband Oberes Mittelrheintal glaubt, die Buga schon zwei Jahre früher als bisher geplant, stemmen zu können, so ist das nur positiv. Das obere Mittelrheintal braucht die Investitionen und die Impulse durch die Buga, um eine positive Wirtschafts- und Bevölkerungsentwicklung in Gang zu setzen. Je eher, desto besser. Das obere Mittelrheintal braucht aber genauso die Mittelrheinbrücke. Buga 2029 und Mittelrheinbrücke gehören zusammen. Das Raumordnungsverfahren für die Mittelrheinbrücke muss darum beschleunigt werden. Verkehrsminister Dr. Wissing muss die Planungskapazitäten für die Mittelrheinbrücke erhöhen. Er sollte unter anderem prüfen, welche weiteren Planungsarbeiten man extern vergeben kann.

Dr. Jan Bollinger ist parlamentarischer Geschäftsführer der AfD-Landtagsfraktion im Landtag Rheinland-Pfalz