100 Tage AfD-Fraktion: Joachim Paul, MdL, berichtet über die parlamentarische Arbeit in Laubach (Eifel)

joachimpaul100-laubachAm 4. November 2016 um 19.00 Uhr informiert der stellvertretende Fraktionsvorsitzende der AfD im rheinland-pfälzischen Landtag, Joachim Paul, im „Hotel Eifelperle“ (Eifelstraße 34, 56759 Laubach) über die parlamentarische Arbeit der AfD-Landtagsfraktion. Paul wird unter anderem auf die Anfragen und Anträge, die die AfD-Fraktion bislang in die parlamentarische Arbeit eingebracht hat, informieren.

Zudem wird Paul über Landesthemen, die in Zukunft entscheidend sein werden, sprechen. Darunter Asylkrise und Abschiebepraxis, die Einführung eines islamischen Religionsunterrichts und die Stärkung der direkten Demokratie. Die AfD will mit einem Gesetzesentwurf den Bürgern die Nutzung direktdemokratischer Initiativen wie Volksabstimmungen erleichtern.

Joachim Paul: „Die AfD hat in 100 Tagen viel geleistet und kann auf eine rege parlamentarische Arbeit zurückblicken, die sich in vielen Anfragen und Anträgen und einem Gesetzentwurf widerspiegelt. Uns ist es gelungen, Akzente zu setzen und die Regierung Dreyer oft genug herauszufordern. Mein Vortrag soll einen vielschichtigen Einblick in unsere Oppositionsarbeit bieten. Auf zahlreiche Teilnahme von politisch interessierten Bürgern freue ich mich.“

In einer anschließenden Diskussionsrunde können die Bürger an den Abgeordneten Paul und den AfD-Kreisvorstand des Kreisverbands Cochem-Zell Fragen stellen.

Joachim Paul ist stellvertretender Vorsitzender und bildungspolitischer Sprecher der AfD-Fraktion im Landtag Rheinland Pfalz.