Martin Louis Schmidt (AfD) kritisiert Desinteresse an Mittelalterfesten: Minister Wissing offenbart Unkenntnis und Geschichtslosigkeit

Martin Louis Schmidt, der tourismus- und kulturpolitische Sprecher der rheinland-pfälzischen AfD-Landtagsfraktion, übt heftige Kritik an den Antworten der Ampelregierung auf eine Mündliche Anfrage vom 14. Juni 2019 (Drs. 17/9399). „Gerade angesichts des unmittelbar bevorstehenden und in besonderer Weise von den mittelalterlichen Glanzzeiten der Staufer geprägten Rheinland-Pfalz-Tages in Annweiler am Trifels fehlt mir jegliches Verständnis für die Art und Weise der Beantwortung einer Anfrage meiner Fraktion zu Mittelaltermärkten und mittelalterlichen Historienspielen durch Minister Wissing in der jüngsten Plenarsitzung.

Der auch für Tourismus zuständige Wirtschaftsminister äußerte zur Frage nach der zahlenmäßigen Entwicklung solcher Feste zwischen 2010 und heute: ‚Seinem Ministerium lägen dazu keine statistischen Daten vor, und es gebe für solche Veranstaltungen seitens des Landes weder aus Mitteln der Tourismus- noch der Kulturförderung irgendwelche regelmäßigen finanziellen oder sonstigen Unterstützungen.

Den Stellenwert des in Gestalt zahlreicher Burgen eigentlich sehr anschaulich und werbewirksam ins Bewusstsein tretenden mittelalterlichen Geschichtserbes für die rheinland-pfälzische Tourismusstrategie skizzierte Wissing auf Nachfrage lediglich wie folgt: Er könne „den Zusammenhang zwischen Mittelaltermärkten und der Tourismusdachmarke Rheinland-Pfalz nicht ganz herstellen. Solche Mittelaltermärkte gibt es überall in Deutschland. … Ich sehe aber nicht, dass man Rheinland-Pfalz schwerpunktmäßig mit der Epoche des Mittelalters in Verbindung setzt“.

AfD-Politiker Schmidt bescheinigt dem stellvertretenden Ministerpräsidenten eine „erschreckende Unkenntnis und kurzsichtige Geschichtslosigkeit“ und fügt hinzu: „Es müsse ja gerade ein Ziel sein, dass unser an bedeutenden mittelalterlichen Spuren enorm reiches Bundesland in ganz Deutschland und darüber hinaus mit diesem Geschichts- und Kulturerbe in Verbindung gebrachte werde und ein entsprechendes touristisches Image entwickelt.

Martin Louis Schmidt, MdL ist tourismus- und kulturpolitischer Sprecher der AfD-Fraktion im Landtag Rheinland-Pfalz und Mitglied der Enquete-Kommission „Tourismus“.

Wie interessant war der Beitrag für Sie?

Für eine Bewertung auf den Stern klicken!

Durchschnittliche Bewertung / 5. Stimmenanzahl:

Es tut uns leid, dass dieser Beitrag für Sie nicht hilfreich war!

Wir arbeiten an einer Verbesserung unserer Beiträge!