BÜRGERLICHE FREIHEITEN STÄRKEN!

Das Leitbild unserer Haushalts- und Finanzpolitischen Arbeit in der rheinland-pfälzischen Landtagsfraktion ist die „Soziale Marktwirtschaft“.
Dabei geht es uns im Wesentlichen um die Besinnung auf Subsidiarität, Föderalismus und damit auch die Förderung der kleinsten Strukturen. Subsidiarität bedeutet, daß die Entscheidungen so nah wie möglich am Bürger fallen.
Die Familie ist der Kern der Gesellschaft und daher fordern wir hier zum Beispiel Freibeträge bei der Grunderwerbssteuer um jungen Familien den Erwerb von Wohneigentum zu erleichtern. Eine weitere Forderung ist die Etablierung eines Betreuungsgeldes, welches jungen Müttern und Vätern die Möglichkeit geben soll, sich eine Zeitlang ungestört dem Kleinkind in der Familie zu widmen.
Selbstverständlich fordern wir einen sparsamen wirtschaftlichen Umgang mit dem Geld, welches den staatlichen Stellen aus unseren Steuern und Abgaben zufließt. Hier legen wir größten Wert auf Haushaltstransparenz und hinterfragen alle Haushaltsposten äußerst kritisch.

Iris Nieland, MdL | Haushalts- und Finanzpolitische Sprecherin der Fraktion

Unsere AfD-Fraktion fordert daher:

  • Vermeidung staatlicher Neuverschuldung
  • Zurückdrängung staatlicher Eingriffe in marktwirtschaftliche Prozesse
  • Erhöhung der Investitionsquote
  • Begrenzung der Staatsquote
  • Erhalt des Bargelds

Pressemitteilungen zu Haushalt und Finanzen

Videos zum Thema Haushalt und Finanzen

Ihre Abgeordnete zum Thema

Iris Nieland, MdL | Haushalts- und Finanzpolitische Sprecherin der Fraktion

Kontakt: iris.nieland (at) afd.landtag.rlp.de

Interessieren Sie sich für dieses Thema?

Bleiben Sie informiert und abonnieren Sie unsere Newsletter!

Newsletter Eintrag

captcha

* Pflichtfeld

Weitere Themen der Fraktion: