Matthias Joa zu Abschiebungen nach Pakistan

Matthias Joa (AfD): Kriminellen Kinderansprecher aus Pakistan umgehend in Abschiebehaft nehmen und zeitnah abschieben – Begründung „Corona“ skandalös und irreführend

Ein mehrfach polizeibekannter Pakistani wurde am Dienstag, 21.07.20 wegen Anzüglichkeiten und Annäherungsversuchen gegenüber Kindern in Treis-Karden im Kreis Cochem-Zell  kurzfristig festgenommen, nachdem er sich der Polizei zuvor durch Flucht entzogen …

Heribert Friedmann zu den Krawallen in Stuttgart und Frankfurt

Heribert Friedmann (AfD) zu den jüngsten Krawallen in deutschen Innenstädten: Wer Extremisten einen Freibrief ausstellt, darf sich über Gewalt nicht wundern!

Vergangenes Wochenende kam es erneut zu Krawallen in deutschen Innenstädten. Mediale Aufmerksamkeit erregten insbesondere die Ausschreitungen in Frankfurt. Die Akteure weisen nach ersten Hinweisen die gleichen Profile auf, wie die …

Matthias Joa zu Asylzuwandererkosten

Matthias Joa (AfD) zur Statistik Asylbewerberleistungszahlen: nur Bruchteil der Gesamtkosten erfasst

Zu den am 10.06.2020 in der DPA-Meldung veröffentlichten neuen Asylbewerberleistungszahlen für Rheinland-Pfalz ergänzt Matthias Joa, migrationspolitischer Sprecher der AfD-Fraktion im Landtag Rheinland-Pfalz: „Die Asylbewerberleistungen machen nur einen Bruchteil der Gesamtausgaben …

Forderung nach Familiennachzug

Matthias Joa (AfD) zur Forderung nach unbegrenztem Familiennachzug: Integrationsministerin Spiegel forciert neue Asylwelle, anstatt bestehendes Aufenthaltschaos zu ordnen

Aufgrund gesunkener Asyl-Einreisezahlen im laufenden Jahr hat die rheinland-pfälzische Integrationsministerin Anne Spiegel (Grüne) laut DPA-Bericht vom heutigen Dienstag, 26. Mai 2020, einen unbegrenzten Familiennachzug für subsidiär schutzberechtigte Zuwanderer gefordert. Derzeit …

Coronakrise ist kein Freibrief für Umsiedlungsprogramme

Matthias Joa (AfD) zu Forderungen nach staatlicher Flüchtlingsaufnahme: Corona-Krise ist kein Freibrief für großspurige Umsiedlungsprogramme!

Mit einem unterzeichneten Aufruf vom 28.04.2020 fordern Kirchen, DGB, Asylverbände, LIGA und Kaiserslauterns Oberbürgermeister Weichel (SPD) die Landesregierung auf, dauerhaft 1.000 zusätzliche Flüchtlinge pro Jahr aus außereuropäischen Transitländern nach Rheinland-Pfalz …