Dr. Jan Bollinger und Matthias Joa zur Abweisung der Klage gegen die zweite Rheinbrücke bei Wörth

Dr. Jan Bollinger und Matthias Joa (beide AfD): Mit dem heutigen Urteil ist ein wichtiger Schritt hin zur notwendigen zweiten Rheinbrücke bei Wörth getan

Der verkehrspolitische Sprecher der AfD-Landtagsfraktion Dr. Jan Bollinger und der Germersheimer Abgeordnete Matthias Joa begrüßen das Urteil des Oberverwaltungsgerichts. Das OVG erkannte keine grundsätzlichen Bedenken gegen die zweite Rheinbrücke an. …

Opel innovation stärken

Dr. Jan Bollinger (AfD) zur möglichen Fusion von PSA und Fiat-Chrysler: Ziel muss der Erhalt der Arbeitsplätze und der Ausbau der Innovationskraft von Opel sein!

Medienberichten zufolge steht eine Fusion der Opel-Mutter PSA mit dem Fiat-Chrysler Konzern kurz bevor. Die möglichen Auswirkungen auf die Marke Opel und die Arbeitsplätze in Rheinland-Pfalz werden von Experten und …

Dr. Jan Bollinger zur CO2-Steuer

Dr. Jan Bollinger (AfD) unterstützt Bund der Steuerzahler RLP: Nationale CO2-Steuer ist ineffektiv und belastet Bürger

Der parlamentarische Geschäftsführer der AfD-Fraktion Dr. Jan Bollinger unterstützt die kritische Haltung des Präsidenten des rheinland-pfälzischen Steuerzahlerbundes, Rainer Brüderle, zur geplanten CO2-Abgabe der Bundesregierung. Dr. Jan Bollinger: „Wir sollten endlich …

Dr. Jan Bollinger und Matthias Joa zu Jobverlusten in der Automobilindustrie

Dr. Jan Bollinger und Matthias Joa (AfD) zu IG Metall: Politisch erzwungene Abkehr vom Verbrennungsmotor vernichtet Arbeitsplätze!

IG-Metall Bezirksleiter Jörg Köhlinger fordert in der Rheinpfalz die Automobilbranche, insbesondere die Zulieferer, auf, „Geschäftsmodelle für die Zukunft“ zu entwickeln, beklagt den aktuellen Personalabbau und warnt vor der Zerstörung ganzer …

Dr. Jan Bollinger zu privaten Sicherheitsunternehmen in Selters

Dr. Jan Bollinger (AfD) zum Einsatz von privaten Sicherheitskräften in Selters (Westerwald): Sicherheit darf nicht vom Geldbeutel abhängig sein – Polizei personell stärken!

Wie die Westerwälder Zeitung am 02.10.2019 berichtete, schlägt die Stadt Selters einen neuen Weg ein im Kampf gegen Sachbeschädigung, Ruhestörung und andere Verstöße. Seit Mitte August ist ein privates Sicherheitsunternehmen …