Jürgen Klein (AfD) zu 20 Jahren Verwaltungsreform: Große Anfrage soll klären, ob die Ziele der Verwaltungsreform erreicht worden sind!

Ziele der Verwaltungsreform

Zum 01.01.2000, begann mit dem Abschluss der Umstrukturierung der ehemaligen Bezirksregierungen in die Aufsichts- und Dienstleistungsdirektion (ADD) sowie die Struktur- und Genehmigungsdirektionen (SGD´s) Nord und Süd und das Landesuntersuchungsamtes (LUA) für die Landesverwaltung eine neue Zeitrechnung. 20 Jahre später sieht die Landesregierung das Land auf Grund dieser Reform für die Zukunft gut aufgestellt.

Dazu Jürgen Klein, Abgeordneter der AfD-Landtagsfraktion im Landtag Rheinland-Pfalz: „Vor 20 Jahren starteten die ADD, die SGD´s und die LUA mit der Zielsetzung, die Verwaltung zu entschlacken, Mehrfachkompetenzen abzuschaffen und eine höhere Kosteneffizienz in der Verwaltung zu erzielen. Folgt man der Auffassung der Landesregierung, so wurden diese Ziele erreicht. Ob dem wirklich so ist, soll eine heute von der AfD-Landtagsfraktion eingebrachte große Anfrage zur Entwicklung der ADD und der SGD´s hinterfragen. Wir sind auf das Ergebnis gespannt!“ 

Jürgen Klein ist Abgeordneter der AfD-Landtagsfraktion im Landtag Rheinland Pfalz