Joachim Paul (AfD) zu Großen Anfrage Rechtschreibung: Diktatpflicht muss wieder eingeführt werden!

Joachim Paul zu Diktatpflicht an Schulen

Bildungsministerin Hubig (SPD) erklärte am 24. Oktober 2017 im Ausschuss für Bildung, die Landesregierung sei mit dem Ergebnis des IQB-Bildungstrends 2016 nicht zufrieden, sie werde deshalb nicht zur Tagesordnung übergehen. Besonders dramatisch fiel der Befund für Rheinland-Pfalz im Bereich Orthografie aus. 23,4 Prozent der Schüler verfehlten den Mindeststandard! Und das, obwohl die Grundschulen in Rheinland-Pfalz mit 18,4 Schüler pro Klasse über die kleinsten Klassen in Deutschland verfügen. Die Ministerin kündigte im Ausschuss an, es werde keine Denkverbote geben.

Rund eineinhalb Jahre später schien es der AfD-Fraktion im Landtag Rheinland-Pfalz daher geboten, die Konsequenzen, welche die Landesregierung aus den Resultaten des IQB-Bildungstrends gezogen hat, kritisch zu überprüfen. Deshalb reichte sie eine Große Anfrage mit dem Titel „Rechtschreibung – Konsequenzen aus dem Ergebnis des IQB-Bildungstrends“ ein. Diese Große Anfrage wird nun am Freitag, dem 23. August 2019 im Plenum besprochen.

Dazu Joachim Paul, bildungspolitischer Sprecher und stellvertretender Vorsitzender der AfD-Fraktion im Landtag Rheinland-Pfalz: „Leider gab es nur kleinere Korrekturen. Das ist viel zu wenig. Wir werden die dramatische Entwicklung bei der Rechtschreibung nur mit umfassenden Maßnahmen in den Griff bekommen. Dazu gehört die Wiedereinführung der Diktatpflicht, die verpflichtende Verankerung der Schreibschrift von Anfang an sowie die Abschaffung von ‚Schreiben nach Gehör‘.

Joachim Paul ergänzt: „Wenn die Landesregierung die Wiedereinführung der Diktatpflicht mit der Behauptung ablehnt, Leistungsnachweise würden weder zur Verbesserung, noch zur Verschlechterung von Lernleistungen beitragen, dann zeigt das, wie weit sich die Bildungspolitik von der Lebensrealität junger Menschen entfernt hat. Die Folgen dieser wirklichkeitsfremden Gedankenspiele traten in den ernüchternden Ergebnissen des IQB-Bildungstrends zu Tage. Es ist doch eine Binsenweisheit, dass sich Schüler konsequenter auf den Unterricht vorbereiten, wenn sie wissen, dass regelmäßige Prüfungen anstehen. Und damit verbessern sich natürlich auch die Leistungen.

Joachim Paul, MdL, ist stellvertretender Vorsitzender und bildungspolitischer Sprecher der AfD-Fraktion im Landtag von Rheinland-Pfalz.

Wie interessant war der Beitrag für Sie?

Für eine Bewertung auf den Stern klicken!

Durchschnittliche Bewertung / 5. Stimmenanzahl:

Es tut uns leid, dass dieser Beitrag für Sie nicht hilfreich war!

Wir arbeiten an einer Verbesserung unserer Beiträge!